Impressum Datenschutz
Startseite
ANSTELLUNG IN EINER DETEKTEI
ARBEITSZEITEN ALS DETEKTIV
BENÖTIGTE AUSBILDUNGEN ALS DETEKTIV
DAK
DETEKTEIEN UND EUROPA
DETEKTIVE UND SELBSTÄNDIGKEIT
KÖRPERLICHE VORAUSSETZUNGEN
PRIVATDETEKTIVE
PRIVATE KRANKENVERSICHERUNG
    PSYCHISCHE VORAUSSETZUNGEN
RECHTE EINES DETEKTIVES
SCHWARZE SCHAFE
TARIFE SICHERHEITSLEUTE
TYPISCHER ARBEITSTAG EINES DETEKTIVES
SICHERHEITSLEUTE
WACHSCHUTZDIENST
Strafverfolgungsbehörden
ANWALT FÜR ARBEITSRECHT
Detektei
DETEKTIVBÜRO
DETEKTIVE
FINGERABDRÜCKE

PRIVATE KRANKENVERSICHERUNG

Die private Krankenversicherung ist eine Alternative zur gesetzlichen Krankenversicherug. Immer mehr Menschen unternhemen diesen Schritt und entscheiden sich für eine private Krankenversicherung. Einige der privaten Krankenversicherungen sind z.B. die Alianz, Axa, Concordia etc.
Online - Vergleichsrechner helfen bei der Auswahl der eigenen privaten Krankenversicherung und auch die Versicherungsmakler, die i.d.R. an keine bestimmte private Krankenversicherung verbunden sind, beraten gerne unsichere Versicherungsnehmer.
Anders als bei der gesetzlichen hat man hier die Möglichkeit eine der zahlreichen privaten Krankenversicherungen auzuwählen. Rund 7 Millionen Menschen in Deutschland sind beriets privat versichert, Tendenz steigend.
Arbeitnehmer, deren Bruttoeinkommen die festgesetzte Grenze von 47700 Euro übersteigt, können sich privat versichern lassen. Freiberufler, Selbständige oder auch Beamte werden automatisch privart versichert.
Je nach gewünschten Leistungen variiert die Beitragszahlung jedes Versicherten. Die Versicherungspakete können den Wünschen der Kunden individuell angepasst werden.



Nach oben



Nach oben

Was die Beitragszahlungen angeht, unterscheidet sich das Angebot der unterschiedlichen Kassen. So kann es gut sein, dass man bei einer Kasse die gleichen Leistungen zu einem viel günstigerem Beitragssatz erhält, der aber deutlich vom Alter und Gesundheitszustand des Versicherten abhängt.
So kann man z.B. Physiotherapien, Massagen, bestimmte Medikamnete etc. mitversichern lassen. In der Regel werden diese Patienten auch von den Ärzten bevorzugt und erhalten viel bessere Leitsungen als die gesetzlichen Kassenpatienten. Dieser Unterschied in der diversen Patientenbehandlung ergibt sich aus der Tatsache, dass Ärzte für die privaten Patienten höhere Sätze berechnen können.
Wer eine private Krankenversicherung abschliesst muss i.d.R bei einem Auslandsaufenthalt eine extra Aulandsversicherung abschliessen. Diese gilt einen Monat lang weltweit und bis zu einem Jahr lang in ganz Europa, selbst in Osteuropa und nicht nur innerhalb der EU. Nach Ablauf dieses Zeitraumes kann durch einen Aufpreis die Versicherungsdauer verlängert werden.
In den letzten Jahren haben auch die Beiträge der privaten Krankenversicherung in Folge der ansteigenden medizinischen Kosten zugenommen. Der Beitragszuwachs wird jedoch nicht von den gesetzlichen Regelungen bestimmt, sondern unterliegt den einzelnen Krankenkassen selbst.



Nach oben

Impressum Datenschutz

UNABLE_TO_CONNECT